Tropische Landschildkröten


Tropische Lanschildkröten wie der Name schon sagt, sind Ganzjahres aktive Tiere.
Ihr Vorkommen sind Südamerika / Asien und Afrika.

Diese Tiere halten keinen Winterschlaf.

wie z.B. die häufig im Zoohandel angebotenen Spornschildkröten, Geochelone sulcata, oder die Pantherschildkröten, Geochelone pardalis, mögen zwar als Babys zuckersüß aussehen, wachsen jedoch fast so schnell das man ihnen dabei zusehen kann und erreichen die gigantischen Masse von 60-90cm Panzerlänge.

Ebenso ist es mit der Köhlerschildkröte, Chelonoidis carbonaria und mit der Sternschildkröte, Geochelone elegans, beides sehr spezielle Pfleglinge. Die Erstere braucht wieder viel Platz, einen feuchtwarmen Raum (was spezielle Umbauten erfordert), da sie recht groß wird und die Zweite ist ein durchaus heikler Pflegling!!! Da man diese Arten im Winter warm halten muss (den afrikanischen Sommer simulieren), ist natürlich ein entsprechender Aufwand erforderlich, im Babystadium tut es klar noch ein geräumiges Terrarium, für erwachsene Exemplare sind dann jedoch ganze Zimmer/Kellerräume unumgänglich! Die Ausstattung mit diversen Stromfressenden HQI Strahlern, Fußbodenheizung, Isolierung und co. machen dies zu einem sehr kostspieligen Hobby.

Eine tropische Landschildkröte ist daher nicht für Anfänger geeignet.